Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das selbstbestimmte Wohnen trägt entschieden zur Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Behinderung oder mit altersbedingten Einschränkungen bei. Es ist deshalb auch ein zentraler Bereich im Mehrjahresprogramm «Selbstbestimmtes Leben» des Bundes und der Kantone. Welche Steuerungsinstrumente gibt es, um das vorhandene Angebot an barrierefreien und finanziell tragbaren Wohnungen und Wohnformen besser zu nutzen? Welche finanziellen und politischen Anreize müssen wir in Zukunft vermehrt setzen? Gemeinden, Schulen, Spitäler und Verkehrsbetriebe richten ihr Dienstleistungsangebot zunehmend auf das neue Kundensegment aus – welche Ansätze zeigen Wirkung? Welche technologischen Innovationen unterstützen autonomere Wohnformen? Wie kann die soziale Teilhabe von Menschen mit Behinderung und ihrer Angehörigen über die Quartierarbeit oder die Raumplanung verbessert werden? Die Fachtagung «Selbstbestimmtes Wohnen für Menschen mit Behinderung» vom 3. Dezember 2019 präsentiert gelungene Projekte aus den verschiedenen Sprachregionen der Schweiz, verweist auf neue Trends in der Forschung, vermittelt Wissen und Impulse für ein selbstbestimmtes Leben und den Einbezug in die Gemeinschaft von Menschen mit Behinderung und im Alter. Zielpublikum dieser Tagung sind Behörden aus Gemeinden, Kantonen und Bund, Behindertenorganisationen und Verbände, Menschen mit Behinderung sowie Fachleute aus Wissenschaft und Forschung.

> Website

> Anmeldung