Kontaktstelle Demenz – ein Pilotprojekt im Kanton Bern

„Wissen Sie nicht, wohin Sie sich mit Ihren Anliegen wenden sollen? Bringt die Krankheit Ihr Leben aus dem Gleichgewicht?“

Diese Fragen finden sich auf dem Angebotsflyer des Projekts Kontaktstelle Demenz, welches mit einer ersten Laufzeit von 2017 bis 2019 durch die Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) mitfinanziert und vom Wissenszentrum des Zentrums Schönberg durchgeführt wird. Das Zentrum Schönberg, als auf Palliative Care und Demenz spezialisierte Institution im Langzeitpflegebereich, führt nebst Praxisangeboten auch ein Wissenszentrum. Dieses beschäftigt sich mit innovativen Praxis-Entwicklungsprojekten im Bereich der Palliativen Geriatrie und Demenz.

Mit dem Projekt Kontaktstelle Demenz wird in der bestehenden Versorgungslandschaft des Kantons Bern ein neues Angebot lanciert. Bei dieser Anlaufstelle finden Personen mit einer Demenz, ihre An- und Zugehörigen sowie involvierte Fachpersonen eine Ansprechperson, welche sie beratend, planend und koordinierend unterstützt und diverse Dienstleistungen aus einer Hand erbringen kann. Information, Beratung, Begleitung und Support werden auf den individuellen Bedarf abgestimmt und können auch längerfristig angeboten werden.

> Bericht

2019-05-29T09:22:32+00:00