Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kommunikation stellt eine zentrale Herausforde-rung in Palliative Care dar. Ebenso grundlegend ist die Frage nach der kulturellen Sozialisation und der aktuellen kulturellen Zugehörigkeit aller Beteiligten in Versorgungsprozessen. Dabei han-delt es sich nicht nur um Fragen der Migration, sondern um die Begegnung mit anderen und fremden Kulturen insgesamt, wozu wir auch die fremde Welt von Menschen, die unter Demenz leiden, oder die Kultur der Menschen, die viele Jahre auf der Straße gelebt haben, rechnen. Da-bei wollen wir jeweils den Fragen von Kommuni-kation und Kultur in palliativen Situationen nachgehen.

Die Veranstaltung richtet sich an SozialarbeiterInnen/ SozialpädagogInnen, Studierende der Sozialen Arbeit und andere Professionen, die in Hospizarbeit oder Palliative Care tätig sind oder sich für dieses Arbeitsfeld interessieren

› Veranstaltungsflyer